News

19.06.2020

Conference und Corona: neue Wege auch bei wissenschaftlichen Tagungen

Die besondere Situation rund um das Corona-Virus macht natürlich auch nicht vor wissenschaftlichen Konferenzen halt. Aber davon lassen sich die Veranstalter nicht abschrecken, Tagungen werden einfach in virtuelle Kongress-Zentren verlagert ...

... so zum Beispiel auch die  KC-Biopolymer Days 2020. Am 17. und 18. Juni trafen sich Experten*innen im Bereich Biokunststoffe in fünf Sessions zu den Themenbereichen "Bioraffinerie und Bioökonomie", "Produktion biobasierter Polymere", "Materialeigenschaften und Compounds", "Wertstoffliches und organisches Recycling" und "Produktlösungen und Produkte aus Biokunststoff".

Unsere Nachhaltigkeits-Expertin assoz.Prof. Katharina Resch-Fauster vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe sprach in einer Keynote in der Session "Material und Compounds" über Biobasierte Hochleistungskunststoffe und ihre Möglichkeiten.