News

23.01.2020

Prof. Clemens Holzer zu stellvertretenden Sprecher des WAK gewählt

Prof. Clemens Holzer zu stellvertretenden Sprecher des WAK gewähltWie die Kunststofftechnik-News-Portal www.plasticker.de vergangene Woche berichtete wurde unser Prof. Clemens Holzer, Leiter des Lehrstuhls für Kunststoffverarbeitung, neben Prof. Michael Gehde, Institut für Fördertechnik und Kunststoffe, Technische Universität Chemnitz, zum stellvertretenden Sprecher des Wissenschaftliche Arbeitskreis der Universitätsprofessoren der Kunststofftechnik (WAK) ernannt. Der neue Sprecher des Zusammenschlusses ist Prof. Christian Bonten, Institut für Kunststofftechnik, Universität Stuttgart.

Zweck des WAK ist die wissenschaftliche und fachliche Förderung der Kunststofftechnik. Er betreibt den Erfahrungsaustausch mit Personen, Institutionen und Forschungsverbänden, die auf dem Gebiet der Kunststofftechnik tätig sind, koordiniert die universitären Forschungsinteressen durch Abstimmung mit anderen Arbeitskreisen. Zudem knüpft und unterhält er Kontakte zu Forschungsinstitutionen, Verbänden und Fördereinrichtungen, pflegt Kontakte zu Industrieunternehmen sowie Industrieverbänden und betreibt Öffentlichkeitsarbeit für die Belange der Kunststofftechnik. (Quelle:  https://plasticker.de/news/shownews.php?nr=36619&nlid=33379, 23.01.2020)